* Romanik.de: Ehem. Augustiner-Chorherrenstiftskirche St. Pankratius, Hamersleben, Sachsen-Anhalt

Pfad: Übersicht > Deutschland > Ehem. Augustiner-Chorherrenstiftskirche St. Pankratius, Hamersleben, Sachsen-Anhalt

Logo: Ehem. Augustiner-Chorherrenstiftskirche St. Pankratius, Hamersleben, Sachsen-Anhalt

Ehem. Augustiner-Chorherrenstiftskirche St. Pankratius, Hamersleben, Sachsen-Anhalt

Bischof Reinhard von Halberstadt verlegte den von ihm gegründete ersten Augustiner-Chorherren-Konvent in Jahr 1109 oder 1111 von Osterwick nach Hamersleben. Grund hierfür war die Schenkung zweier adliger Damen. Bereits unter dem ersten Propst, Thietmar, blühte der Konvent auf und war in der Lage, dass in Schöningen umgewandelte Benediktiner-Nonnenkloster zu besiedeln.

Die Stiftskirche, etwa 1141 vollendet, wurde aus behauenen Ehem. Augustiner-Chorherrenstiftskirche St. Pankratius, Hamersleben, Sachsen-AnhaltSandsteinquardern als flachgedeckte kreuzförmige Säulenbasilika erbaut. Ehem. Augustiner-Chorherrenstiftskirche St. Pankratius, Hamersleben, Sachsen-AnhaltZur spätromanischen Ausstattung gehört das Altarziborium, das eines der wenigen erhaltenen Beispiele in Deutschland ist.

Adresse / Kontakt:

Standort
Ehem. Augustiner-Chorherrenstiftskirche St. Pankratius, Hamersleben, Sachsen-Anhalt
Klosterhof 8
39393 Hamersleben
Telefon Telefon: 039401 483
E-Mail E-Mail: E-Mail schreiben