* Romanik.de: St. Annen, Hesslingen, Wolfsburg, Niedersachsen

Pfad: Übersicht > Deutschland > St. Annen, Hesslingen, Wolfsburg, Niedersachsen

Logo: St. Annen, Hesslingen, Wolfsburg, Niedersachsen

St. Annen, Hesslingen, Wolfsburg, Niedersachsen

Eine erste Erwähnung findet die Kirche mit einem Hesslinger Pfarrer in einer Urkunde von 1302 der Herren von Bartensleben. Die Kirche besteht aus einem rechteckigen Turm mit Satteldach, einem quadratischen Schiff, einem eingerückten, kürzeren Chor und einer halbkreisrunden Apsis. Die Struktur dieser Elemente mit ihrer Höhenstaffelung weist auf einen typisch romanischen Baustil hin. Das Mauerwerk besteht aus graubraunen Bruchsteinen.

St. Annen, Hesslingen, Wolfsburg, NiedersachsenDie Nordwand wurde nach ihrer Zerstörung im 30-jährigen Krieg 1661 wieder aufgebaut. Auch hatte man den Eingang von der Nord- an die Südseite verlegt. Die hoch stehenden, kleinen Fenster an der Nordwand von Schiff und Chor sind wohl nur in gotischer Zeit durch leichte Spitzbögen verändert worden. Die größeren Rundbogenfenster an der Südseite und die Schallöffnungen am Turm stammen aus dem 19. Jahrhundert. Das rundbogige Mittelfenster der Apsis wurde 1969 freigelegt. Man betritt die Kirche durch das alte Rundbogenportal an der Nordseite des Schiffs, das nach einer Restaurierung der Kirche 1961 wieder freigelegt wurde. Ein weiterer Eingang befindet sich an der Nordseite des Chors. Die Westwand des Turms zeigt außen und innen Spuren eines Eingangs, der bei einer Umgestaltung 1868 entstanden ist und 1961 wieder geschlossen wurde.

St. Annen, Hesslingen, Wolfsburg, NiedersachsenIm schlichten Innenraum öffnet sich der Chor durch einen großen Rundbogen. Schiff und Chor tragen eine flache Holzdecke, die Apsis eine Halbkuppel. Im südlichen Teil der Ostwand hat sich noch eine Piscina erhalten, deren Ausguss auch außen erkennbar ist. 1868 wurde der Zugang zum Turm durch einen großen Rundbogen erweitert. Die später dort eingebaute Empore trägt eine Renaissancebrüstung aus der Stadtkirche zu Bodenwerder. Als einziger Schmuck findet sich an der Nordwand eine schöne gotische Figur der Anna Selbdritt (Anna, Maria, Jesuskind).

Siehe auch: Michael Gläser: Romanische Kirchen im Braunschweiger Land, Sutton-Verlag, Erfurt 2011, 14,95 €.

Texte und Fotos: Michael Gläser

Adresse / Kontakt:

Standort
St. Annen, Hesslingen, Wolfsburg, Niedersachsen
An der St. Annenkirche
38446 Wolfsburg
Deutschland
Telefon Telefon: 05361 13133
Fax Fax: 05361 291849
E-Mail E-Mail: E-Mail schreiben
Homepage Homepage: http://www.kirche-wolfsburg.de/gemeinde/