* romanik.de: Päpstliche Basilika St. Godehard, Hildesheim, Niedersachsen

Pfad: Overwiew > Germany > Päpstliche Basilika St. Godehard, Hildesheim, Niedersachsen

Logo: Päpstliche Basilika St. Godehard, Hildesheim, Niedersachsen

Päpstliche Basilika St. Godehard, Hildesheim, Niedersachsen

Schon drei Jahre nach der Grundsteinlegung war 1136 der Konvent der Benediktiner vor Ort. Die Basilika konnte aber erst 1172 geweiht werden. Die Türme wurden Anfang des 13. Jahrhunderts ausgebaut. Weitere bauliche Maßnahmen, insbesondere im Hochchor, fanden um 1500 statt. Zwischen 1848 und 1863 wurden umfangreiche Restaurierungen ausgeführt, unter anderem der Neuaufbau des Südwestturms und der Westapsis, schließlich Ausmalungen bis 1877. Nach nur geringer Beschädigung im zweiten Weltkrieg wurden 1960-1965 als Sicherungsmaßnahmen die Mittelschiffwände niedergelegt und unter Einziehung eines Stahlbetonskeletts und Werksteinverblendung wieder aufgebaut.
Päpstliche Basilika St. Godehard, Hildesheim, NiedersachsenDas Langhaus mit hohem Mittelschiff, Obergadenfenstern und zwei Seitenschiffen wird durch ein Westwerk mit zwei oktogonalen Türmen und einer Apsis und im Osten durch ein Chorquadrat mit Apsis und einem Umgang mit drei kreisrunden radialen Kapellen abgeschlossen. Über dem östlichen Querhaus mit zwei Apsiden erhebt sich ein mächtiger Vierungsturm. An den Südarm des Querhauses schließt sich das jetzt als Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege genutzte Konventsgebäude an. An den ehemaligen Kreuzgang erinnert nur noch das Portal an der Südwestseite des Langhauses. Weitere Portale befinden sich an der Nordwand des Querhauses und im Westen des nördlichen Seitenschiffs, letzteres mit Tympanonrelief, das Christus zwischen Godehard mit einem Modell der Kirche und Epiphanius (oder Stifter Bernhard) darstellt.

Innen präsentiert sich das flach in Holz gedeckte Langhaus mit sächsischem Stützenwechel von zwei Säulen und einem Pfeiler. Die Würfelkapitelle zeigen reiche Dekoration mit Blatt-, Ranken-, Flechtwerk- und figürlichen Motiven. Von den monumentalen Ausmalungen des 19. Jahrhunderts haben sich noch die im Ostchor mit seiner Apsis und die in der Vierung erhalten. Der gewaltige, frühmittelalterlich anmutende Radleuchter wurde 1988 rekonstruiert.

Texte und Fotos: Michael Gläser

Die Päpstliche Basilika St. Godehard befindet sich im Eigentum des Allgemeinen Hannoverschen Klosterfonds. Weitere Informationen zum Allgemeinen Hannoverschen Klosterfonds finden Sie auf deren Homepage unter www.klosterkammer.de

adress/contact:

Location
Päpstliche Basilika St. Godehard, Hildesheim, Niedersachsen
Lappenberg 21
31134 Hildesheim
Deutschland
Fon Fon: 05121-34578
Fax Fax: 05121-131757
e-mail e-mail: write an e-mail
homepage homepage: http://www.katholische-kirche-hildesheim.de