* Romanik.de: St.-Bartholomäus-Kirche Balge

Pfad: Übersicht > Deutschland > St.-Bartholomäus-Kirche Balge

Logo: St.-Bartholomäus-Kirche Balge

St.-Bartholomäus-Kirche Balge

Die Kirche ist in Teilen sehr alt, wahrscheinlich aus der Zeit um 1200. Sie ist überwiegend in der ursprünglichen romanischen Form erhalten (Turm und Hauptteil des Schiffes, Taufstein und Altarplatte). Der Ostteil (Chor) kam später dazu, was vor allem von außen noch ebenso nachvollziehbar zu sehen ist, wie auch die früheren romanischen Fensteröffnungen. Interessant ist ein Relief über einem der alten Eingänge, die Darstellung des segnenden Christus. Die schießschartenähnlichen Öffnungen über dem heutigen Turmeingang erinnern an die Zeit der Wehrtürme. Der Balger Kirchturm wurde der grüne Turm genannt, weil er über und über mit Efeu bewachsen war. Aufgrund dessen galt er offenbar im 30-jährigen Krieg (1618-1638) als Orientierungshilfe für die kriegsführenden Parteien. Heute besticht die Kirche durch ihre geglückte Mischung aus romanischem und gotischem Stil, die sie hell und freundlich erscheinen lässt und zu einer schönen Predigtkirche macht.

Adresse / Kontakt:

Standort
St.-Bartholomäus-Kirche Balge
Pastorenpatt 6
31609 Balge
Telefon Telefon: 04257/232
E-Mail E-Mail: E-Mail schreiben