* Romanik.de: St. Cosmae et Damiani

Pfad: Übersicht > Deutschland > St. Cosmae et Damiani

Logo: St. Cosmae et Damiani

St. Cosmae et Damiani

Die Hasseler Kirche ist mit ihrer ca. 1000-jährigen Geschichte einer der ältesten sakralen Gebäude im Kirchenkreis Syke-Hoya. Eine erste Kirche hat es angeblich schon um 929 gegeben. Heute finden wir ein zweijochiges Schiff auf profiliertem Sockel mit eingezogenem westlichen Chorjoch aus dem 12. Jahrhundert; das östliche Joch wurde vermutlich Ende des 13. Jahrhundert angefügt.

Im westlichen Chorjoch befinden sich Reste romanischer, gotischer und Renaissancemalereien mit floraler Ornamentik, musizierenden Engeln sowie malerisch gefassten Bandrippen und Weihekreuzen.

Während der letzten großen Instandsetzung war das Ostfenster verkleinert und abstrakt farbig verglast worden. So wurde die alte Öffnung nach den verbliebenen alten Spuren mit Klosterformatsteinen wieder hergestellt und neu verglast. Das Thema des Fensters ist die Geschichte der Emmaus-Jünger. In gegenständlicher Gestaltung ist der Moment dargestellt, als die beiden Jünger auf ihrem Weg jemanden begegnen, den sie nicht zu kennen glauben.

Adresse / Kontakt:

Standort
St. Cosmae et Damiani
An der Kirche 2
27324 Hassel (Weser)
Telefon Telefon: 04254/5891
E-Mail E-Mail: E-Mail schreiben