* romanik.de - the romanic directory

Path: Overview > Germany

Germany 9 8 7 6 5 4 3 2 0 1
Description
Postalzone 0 (2)
Postalzone 8 (0)
Postalzone 7 (0)
Postalzone 6 (2)
Postalzone 5 (1)
Postalzone 4 (3)
Postalzone 3 (145)
Postalzone 2 (5)
Postalzone 1 (0)
Postalzone 9 (0)
 
Navigation 11-20 of 154 Entries
Seite: [<< back] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [forward >>]
 

- St. Clemenskirche Marklohe

Logo: St. Clemenskirche Marklohe
Hoyaer Straße 58
31608 Marklohe

Die weithin bekannte Chorausmalung lockt zu einer kleinen Entdeckungsreise. Zu finden ist nicht nur rein religiöse Programmatik.

 

- Dorfkirche Remlingen, Landkreis Wolfenbüttel, Niedersachsen

Logo: Dorfkirche Remlingen, Landkreis Wolfenbüttel, Niedersachsen
Im Winkel 6
38319 Remlingen
Deutschland

Im Mittelalter haben Dorfkirchen und ihre Türme häufig auch als Schutzraum gedient, so wohl auch der Turm der Remlinger Kirche. Vor heutigen Gefahren, wie etwa aus der Asse, kann er die Remlinger Bürger freilich nicht mehr schützen. Teile des Turms und des Schiffs sind noch vom ersten, romanischen Kirchenbau erhalten. Eingemeißelte Jahreszahlen zeigen an, wann das Schiff nach Osten erweitert und restauriert wurde. Auch der Turm wurde teilweise erneuert. Nach einem Bombentreffer im zweiten Weltkrieg blieben nur noch die Außenmauern stehen. Die gesamte Inneneinrichtung der Kirche ist daher neu und der Turm musste von innen stabilisiert werden.

 

- Doppelkapelle St. Peter und Paul sowie St. Johannes Bapt. in Helmstedt, Niedersachsen

Logo: Doppelkapelle St. Peter und Paul sowie St. Johannes Bapt. in Helmstedt, Niedersachsen
Am Ludgerihof 3
38350 Helmstedt
Deutschland

Man muss sich schon auf den Innenhof des Ludgeriklosters begeben, um die Doppelkapelle auf zwei Etagen in Augenschein nehmen zu können. Mit dem geschwungenen Dach und der Laterne könnte man sie auf den ersten Blick für einen Barockbau halten, doch neben der Felicitas-Krypta der Pfarrkirche ist sie das älteste, romanische Bauwerk des ehemaligen Benediktinerklosters. Für einen Kapellenbau ist sie außen ungewöhnlich aufwendig mit Blendbögen und Konchen gegliedert. Innen entdeckt man zudem Kreuzgratgewölbe sowie Ausstattungsstücke aus der Barockzeit.

 

- Dorfkirche Burgdorf, Landkreis Wolfenbüttel, Niedersachsen

Logo: Dorfkirche Burgdorf, Landkreis Wolfenbüttel, Niedersachsen
Hauptstraße 11
38272 Burgdorf
Deutschland

Die raumgreifende Kirche mit ihrer zopfigen Turmhaube und der aufgesetzten Laterne ist größtenteils romanischen Ursprungs. Umgeben von einer großen, Baum bestandenen Rasenfläche, dem ehemaligen Friedhof, stellt sie unstreitig den Mittelpunkt des Dorfes dar. Es lohnt sich ein Blick in den Innenraum mit der Kanzel aus dem 17. Jahrhundert, den Putten an den Wänden und der bebilderten Gutsprieche.

 

- Klosterkirche Wöltingerode St. Mariae, Landkreis Goslar, Niedersachsen

Logo: Klosterkirche Wöltingerode St. Mariae, Landkreis Goslar, Niedersachsen
Wöltingerode 1
38690 Vienenburg am Harz
Deutschland

Im Klostergut Wöltingerode finden sich heute ein Hotel mit Restaurant, eine Kornbrennerei und die Klosterkirche aus romanischer Zeit. Sie ist eine kreuzförmige, dreischiffige Basilika im gebundenen System. Im westlichen Teil der Kirche befindet sich eine Krypta, heute der Verkaufsraum der Brennerei, und darüber die gotische Nonnenempore der Zisterzienserinnen, die mit Unterbrechungen bis zur Aufhebung des Konvents im Kloster ansässig waren. Der Hochaltar und die Kanzel aus der Barockzeit beeindrucken ebenso wie die romanischen Arkaden mit einfachem Stützenwechsel. Der liegende Leichnam Jesu aus Holz im Querhaus ist ein seltenes Zeugnis spätmittelalterlicher Kunst und Frömmigkeit.

 

- Kreuzkirche Lehndorf, Braunschweig, Niedersachsen

Logo: Kreuzkirche Lehndorf, Braunschweig, Niedersachsen
Große Straße 13
38116 Braunschweig
Deutschland

Bevor das großflächige Neubaugebiet Lehndorfs nach seiner Eingemeindung im Jahre 1934 angelegt wurde, war die alte Kirche Mittelpunkt des Dorfes. In der Epoche der Romanik errichtet, erfuhr sie seitdem wesentliche Veränderungen. So wurde nach einem Brand der Turm durch den heutigen Dachreiter ersetzt. Um 1900 erhielt sie durch ein neuromanisches Querhaus die heutige Ausrichtung mit der Apsis und dem Altar im Norden und einem neuen Eingang im Süden. Die heute restaurierten Ausmalungen aus dieser Zeit, besonders in der Apsis und an der Vierungsdecke rufen sehr schön die Malerei der Romanik in Erinnerung, gemeinsam mit der Ästhetik des Historismus.

 

- St. Nikolai, Barum, Salzgitter, Niedersachsen

Logo: St. Nikolai, Barum, Salzgitter, Niedersachsen
Werkstr. 18
38229 Salzgitter-Barum
Deutschland

In braunem Bruchsteinmauerwerk erhebt sich die große, in Turm, Schiff und Chor gestaffelte Kirche auf einem Baum bestandenen Rasenplatz, dem früheren Kirchhof. Der zum Schiff quer stehende, rechteckige, tür- und fensterlose Turm beeindruckt durch sein wehrhaftes Aussehen. Barum war früher Sitz eines Archidiakonats im Bistum Hildesheim. Ein Archipresbyter Odolricus wird 1147 genannt. Die romanischen Spuren an der Kirche zeigen, dass auch sie zu dieser Zeit wohl bereits bestand. Ein schöner Kanzelaltar, ein barockes Altarkreuz und eine steinerne Nikolausgravur schmücken neben anderen Objekten den Innenraum.

 

- Dorfkirche in Hohenlangenbeck, Gemeinde Kuhfelde, Kreis Salzwedel, Sachsen-Anhalt

Logo: Dorfkirche in Hohenlangenbeck, Gemeinde Kuhfelde, Kreis Salzwedel, Sachsen-Anhalt
An der Katharinenkirche 1
29410 Salzwedel
Deutschland

Die kleine Kirche romanischen Ursprungs steht in der Mitte des wendischen Rundlings Hohenlangenbeck und überrascht mit seiner reichen Ausmalung im Innern. Szenen des alten und neuen Testaments sowie eine Darstellung des jüngsten Gerichts schmücken die Wände. Die farbige ornamentale Ausmalung der Balkendecke stammt aus barocker Zeit. Emporen, Kirchenbänke und Kanzelaltar haben sich aus dem 17. und 18. Jahrhundert erhalten. Ein mittelalterliches Kastenschloss dient immer noch zum Absperren der Kirchentür.

 

- St. Peter und Paul, Bevenrode (Braunschweig) Niedersachsen

Logo: St. Peter und Paul, Bevenrode (Braunschweig) Niedersachsen
Kirchblick 3
38110 Braunschweig
Deutschland

Die Kirche steht inmitten des heute zu einer Rasenfläche umgestalteten Kirchhofs, an den das Pfarrhaus und der alte Brunnen grenzen. Beide wurden im Jahre 2002 restauriert. Ende des 12. Jahrhunderts erbaut, erfuhr die Kirche manche Umbauten im Laufe der Jahrhunderte. Am Mauerwerk lassen sich unterschiedliche Bautechniken und alte Eingänge entdecken. Die als Biforien ausgebildeten alten Schallöffnungen am Turm zeugen von der Baukunst der Romanik. Ein kleiner Barockaltar mit einer Tafel des Gekreuzigten und Figuren von Petrus und Paulus sowie die U-förmige Empore mit der Orgel schmücken den Innenraum.

 

- Dorfkirche Flechtorf, Landkreis Helmstedt, Niedersachsen

Logo: Dorfkirche Flechtorf, Landkreis Helmstedt, Niedersachsen
Kirchtwete 2
38165 Lehre
Deutschland

Flechtorf stand viele Jahre unter dem Einfluss der Burg Kampen, von der noch einige Gebäude auf der Schunterinsel stehen. Am rechten Ufer der Schunter liegt der Kern des alten Dorfes mit seiner Kirche, von der der romanische Turm noch erhalten ist. Unten mit rechteckigem, zum Schiff quer liegendem Grundriss, verjüngt er sich nach oben zu quadratischem Querschnitt. Eine zwiebelartige Haube mit einer Laterne wurde ihm im 17. Jahrhundert aufgesetzt. Das Schiff wurde um 1800 in klassizistischem Stil neu erbaut und beeindruckt durch die umlaufenden Emporen und den Kanzelaltar.

 
Navigation 11-20 of 154 Entries
Seite: [<< back] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [forward >>]